Nicht-Kommunikation: Neuer LH-Standard?

Die Frankfurter Bild schreibt heute, daß die Gesamtbetriebsratvorsitzende gegenüber Mitarbeitern und Kollegen, obwohl sie schon seit einem Monat informiert gewesen sein soll, über massive Stellenstreichungen geschwiegen haben soll. Es geht wohl allein am Standort Frankfurt um 1.500 Mitarbeiter.

Das ähnelt meinem Meilenschwundfall, da wurden die Kunden auch gezielt zu spät unterrichtet. Ist Geheimhaltung die neue Kommunikationsstrategie des Vorstandes?

Wie sieht eigentlich die Zukunft aus, Herr Dr. Franz? Mitarbeiter und Kunden gleichzeitig zu ärgern, erscheint mir dann doch unklug. Wer soll dann noch bei Lufthansa kaufen und arbeiten wollen?

Advertisements

2 Gedanken zu „Nicht-Kommunikation: Neuer LH-Standard?

  1. Pingback: Wochenrückblick | meilenschwund.de

  2. Pingback: Wochenrückblick und Hauptversammlungsausblick | meilenschwund.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.