Werbeziel: LH ist preiswürdig. Aber: Fliegen muß teurer werden

Schon wieder so ein Widerspruch in der Kommunikation.

Lufthansa beauftragte ja Kolle Rebbe als neue Agentur, heraus kam ein Claim, der mich nicht sonderlich ergötzt, was aber wohl nachrangig ist.

Interessanter ist, daß ein Ziel der Kampagne sei, Lufthansa als „preiswürdig“ herauszustellen.

Irgendwie finde ich es da widersprüchlich, wenn Dr. Franz sagt: „Fliegen muß teurer werden“ oder auch die Kunden auffordert, ihren Beitrag zu leisten.

Und dann noch die höchst umstrittene Argumentation, daß die Flugprämien teurer werden mußten, weil fliegen teurer geworden sei.

Wie passt das jetzt zusammen? Günstig oder teuer?

Oder haben Vorstand und Agentur sich einfach nicht abgesprochen?

Advertisements

2 Gedanken zu „Werbeziel: LH ist preiswürdig. Aber: Fliegen muß teurer werden

  1. Pingback: Wochenrückblick | meilenschwund.de

  2. Pingback: Weiß Lufthansa, was Lufthansa weiß? | meilenschwund.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.