Diskrepanz Aussage zu Handeln: Korrespondenz

Lufthansa schreibt mir immer wieder gerne, ich sei einer ihrer „besten Kunden“. Man würde sich freuen, mich bald wieder an Bord begrüßen zu dürfen.

Für mich ein absoluter Widerspruch dazu, meine Meilen einklagen zu müssen. Oder erst recht 250 EUR wegen einer Flugverspätung.

Einen meiner besten Kunden, der klar gesagt hat, bevor das Meilenproblem nicht gelöst ist, lässt er sich nicht an Bord begrüßen, würde ich nicht von meinen Anwälten mitteilen lassen, daß man vor einem Vergleich lieber eine höchstrichterliche Entscheidung haben möchte.

Denn das zeigt vor einer so eindeutigen Rechtslage wie hier: „Lieber Kunde, Du bist uns völlig egal.“

Damit passt der neue Nicht-Slogan „Nonstop you“ wieder hervorragend in die Sammlung der nichtssagenden Blablas, nach dem sich bei Lufthansa niemand richtet.

Advertisements

2 Gedanken zu „Diskrepanz Aussage zu Handeln: Korrespondenz

  1. Pingback: Überblick: Eggendorfer ./. Lufthansa wegen Meilenentwertung am LG Köln | meilenschwund.de

  2. Pingback: Dr. Franz: Kunden sollen Beitrag leisten | meilenschwund.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.