Ja zu FRA – Nein zu Franz

Da erreicht mich letzte Woche ein Lufthansa Massenmailing. „Unterschrieben“ von Dr. Franz. Es geht dabei um die Initiative „Ja zu FRA“, die Lufthansa „versachlichen“ möchte.

Dort schreibt Dr. Franz:

Deutschland muss sich dabei in einem harten Wettbewerbsumfeld behaupten: Die Konkurrenz in London, Paris, Amsterdam und Dubai schläft nicht – im Gegenteil.

Ja, Herr Dr. Franz. Zum Beispiel Ihr Konkurrent aus London, British Airways, zahlt Verspätungskompensationen anstandslos. Bei ihrer aktuellen Umstellung des „Executive Clubs“ gab es eine großzügige Übergangsfrist. So gehört sich das.

In einem harten Wettbewerbsumfeld sollte man Kunden binden, nicht vergraulen. Ihre Entwertung erreicht das Gegenteil.

Besonders peinlich: Einerseits bin ich Ihnen als Kunde egal, aber jetzt, wo ich Ihnen helfen könnte, da soll ich mich plötzlich engagieren. Merken Sie noch, wie widersprüchlich Sie handeln?

Daher, Herr Dr. Franz, mein klares „Nein“ zu Ihrer Geschäftspolitik.

Advertisements